Newsletteranmeldung

 

Spenden an:

Verein zur Förderung von Demokratie und Toleranz e.V. Weimar und Weimarer Land
IBAN: DE30 8205 1000 0100 1409 39
BIC: HELADEF1WEM
Sparkasse Mittelthüringen


Social Media:
Facebook:
www.facebook.com/BgRWeimar
Instagram:
www.instagram.com/bgr_weimar

Ganz Aktuell

Flyer "10 Gründe nicht die AfD zu wählen..."

 

Flyer "Was wäre Weimar ohne..."

 

Von AfD bis Querdenker:innen: neue Ausstellung des vvn-bda gibt einen Überblick über neueste neofaschistische Entwicklungen in Deutschland

Wissenswertes

Rechtsextremismus
und Zivilgesellschaft
in Deutschland, Thüringen,
Weimar und Weimarer Land

Workshops „SOOO nicht! Aber wie dann miteinander reden?“ - für Einsteiger:innen & Fortgeschrittene

[LEIDER AUSGEBUCHT]

Wann und Wo?

Do, 07.03.24 von 18-22 Uhr | @monamiweimar, Goetheplatz 11 | [Für Einsteiger:innen]

Do, 21.03.24 von 18-22 Uhr | mon ami, Goetheplatz 11 | [Aufbau-Workshop nach erfolgter Erst-Teilnahme (am 7.3. oder im letzten Jahr)]

Referentin?

Kathrin Schuchardt

Anmeldung?

E-Mail an: weimar-gegen-rechts(at)web.de

Die Polarisierung in unserer Gesellschaft schreitet voran. Viele Menschen leben nur noch in ihren Filterblasen und suchen kaum Austausch mit "Andersdenkenden". An der Bushaltestelle, auf der Familienfeier, bei der Arbeit, im Internet: überall populistische Parolen, Verschwörungsgemurmel, Beleidigungen bis hin zu offenen Aufrufen, Straftaten zu begehen.

Bei Gegenpositionen kann es schnell laut werden. Dann kochen die Emotionen oft auf beiden Seiten über. Ein konstruktiver Dialog auf Augenhöhe ist nicht mehr möglich. Die gefühlte Kluft zwischen "WIR" und "DIE" wird immer größer.

Welche Chancen und Grenzen liegen in solchen schwierigen Gesprächen? Wie funktioniert zwischenmenschliche Kommunikation überhaupt? Welche Rolle spielen Informationen und Fakten, Emotionen und Körpersprache, innere Haltung und Gesprächsziel? Was kann ich tun, damit ich mich wohlfühle und nicht selbst gewaltvoll kommunizieren muss?

Die ehemalige Streetworkerin, ausgebildete Mediatorin/Konfliktmanagerin, Antigewalt- und Kompetenztrainerin (AKT®) und erfahrene Demokratiepädagogin bietet einen interaktiven Workshop für Menschen an, die das Miteinander-Reden voranbringen wollen.

Im geschützten Rahmen werden schwierige Kommunikationssettings und "Gesprächskiller" analysiert. Teilnehmende können freiwillig in Rollenspielsituationen den Perspektivwechsel wagen und gelingende Kommunikationstechniken anwenden.

Aktuell

 

Immer Up-to-Date:
Unsere Kampagne "Deine Wahl"
 

Alle Infos rund ums Wählen 2024 finden Sie hier.

 

Vortrag: Hält die Brandmauer?

06.06., 18 Uhr, Mon Ami, Weimar

Wir unterstützen

Partner