Spenden

Verein zur Förderung von Demokratie und Toleranz e.V. Weimar und Weimarer Land
IBAN: DE30 8205 1000 0100 1409 39
BIC: HELADEF1WEM
Sparkasse Mittelthüringen


Social Media:
Facebook:
www.facebook.com/BgRWeimar
Twitter:
www.twitter.com/bgr_weimar
Instagram:
www.instagram.com/bgr_weimar

Ganz Aktuell

Flyer "10 Gründe nicht die AfD zu wählen..."

 

Flyer "Was wäre Weimar ohne..."

 

Von AfD bis Querdenker:innen: neue Ausstellung des vvn-bda gibt einen Überblick über neueste neofaschistische Entwicklungen in Deutschland

Wissenswertes

Rechtsextremismus
und Zivilgesellschaft
in Deutschland, Thüringen,
Weimar und Weimarer Land

BGR-Plenum

Das BgR Weimar lädt zu seinem nächsten Plenum ein. Themen sind ein Resümee unserer Aktivitäten 2022 und ein Vorausblick auf das nächste Jahr.

Als besonderen Gast begrüßen wir den Leiter der Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau Dora, Dr. Jens-Christian Wagner.

Im Anschluss gibt es Raum für persönliche Gespräche bei einem kleinen Jahresend-Imbiss.

Mi., 07. Dezember 2022, 19 Uhr, mon ami Weimar

Aktuelles...

Liebe Mitstreiter*innen und Interessierte,
 
Rendezvous mit der Geschichte

Das in Deutschland einzigartige Geschichtsfestival bietet mehr als 20 Podien zum Zuhören und Mitdiskutieren. Wissenschaftler*innen, Zeitzeugen, Künstler*innen und Diplomat*innen bringen Vergangenes lebhaft und persönlich in Erinnerung. Das vielfältige, dreitägige Programm besteht aus Podiumsdiskussionen, Vorträgen, thematischen Stadtrundgängen, Filmvorführungen und anderen (kulturellen) Elementen.
 
Besonders hinweisen möchten wir auf den Film "langsames diesseits. vier monologe" und das anschließende Gespräch mit Raymond Renaud. Der hochbetagte Buchenwald-Überlebende musste ein geplantes Zeitzeugengespräch im April aus gesundheitlichen Gründen absagen und ist nun jetzt in Weimar zur Verleihung der Ehrenbürgerwürde und zum Filmgespräch zu Gast.
 
Infos unter: https://weimarer-rendezvous.de/pl/program/langsames-diesseits/
Fr., 28. Oktober 2022, 15 Uhr, Kino mon ami Weimar

 
Gesamtes Festival:
https://weimarer-rendezvous.de/
Fr., 28., So., 30., Mo., 31. Oktober 2022


 
Antifaschistischer Ratschlag

Der 31. antifaschistische & antirassistische Ratschlag bietet zahlreiche Workshops, Vorträge und Podiumsdiskussion an. Die Aktiven, die sich gegen Rechts stellen, kommen aus Gewerkschaften, aus Antifa-Gruppen, aus zivilgesellschaftlichen Bürger*innenbündnissen, Parteien oder kirchlichen Kontexten. Ihre Solidarität miteinander und ihre Zusammenarbeit ist nicht selbstverständlich und bedarf einer andauernden, auch kontroversen Verständigung, zu welcher der Ratschlag seit über 30 Jahren beiträgt.

Infos unter http://www.ratschlag-thueringen.de/
Fr., 04./ Sa., 05. November 2022, Gera, Häselburg, Burgstraße 12
 
 
Nicht mit uns!

Der DGB ruft nach Veranstaltungen in Erfurt, Jena und Apolda zu einer Demonstration in Weimar auf.
„Statt völkischem Nationalismus brauchen wir solidarische Antworten in der Krise.
Kommt zur Demo #nichtmituns und zeigt, dass Nationalismus und Verschwörungsmythen nicht unsere Antwort sind!
Wir starten am 6.11. um 14:00 Uhr am Hauptbahnhof und gehen dann über die E.-Thälmannstr. - K.-Liebknecht-Straße zum Markt“ schreiben die Veranstalter.

https://www.facebook.com/DGB.Weimar.WeimarerLand

Veranstalter: DGB Hessen-Thüringen und weitere
So., 06. November 2022, 14 Uhr, Hauptbahnhof Weimar

 
Verfolgte Musiker*innen in Thüringen im 20. Jahrhundert
Vortrag und Gespräch mit Dr. Maria Stolarzewicz


Am Gedenktag an die Pogromnacht 1938 lädt das BgR Weimar zu einer besonderen Veranstaltung ein.
Thema sind die Lebensumstände jüdischer und aufgrund anderer Ursachen benachteiligter Musiker*innen, vor, während und nach der Zeit des Nationalsozialismus.
Unser Gast, die Musikwissenschaftlerin und Germanistin Dr. Maria Stolarzewicz, konnte in intensiver Forschungsarbeit Biographien von über 120 Persönlichkeiten recherchieren. Unter ihnen befinden sich etwa 80 jüdische Berufsmusiker, 42 Gefangene des Konzentrationslagers Buchenwald und 6 jüdische Religionsbeamte.
Dr. Maria Stolarzewicz ist derzeit als ifa-Kulturmanagerin am Dokumentations- und Ausstellungszentrum der Deutschen im polnischen Oppeln tätig.
 
Veranstalter: BgR Weimar in Kooperation mit dem Kulturrat Thüringen e.V., Projekt Jüdische Kultur(en)
Mi., 09. November 2022, 19 Uhr, Eckermann-Buchhandlung Weimar, Marktstraße 2
 
Den Gesamtflyer für die Veranstaltungen am 09. November in Weimar findet Ihr hier:

 
BgR-Radio

In der Sendung des BgR-Radio auf Radio Lotte werden die Veranstaltungen, die in Weimar zum Gedenktag an die Pogromnacht am 9. November 1938 stattfinden, vorgestellt.
Schaltet wieder ein:
Radio Lotte Weimar, 106.6 MHz oder im Livestream https://www.radiolotte.de/

Di., 08.November 2022, 20-21 Uhr
 

Save The Date: BgR-Plenum

Das BgR Weimar lädt zu seinem nächsten Plenum ein. Themen sind ein Resümee unserer Aktivitäten 2022 und ein Vorausblick auf das nächste Jahr.
Als besonderen Gast begrüßen wir den Leiter der Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau Dora, Dr. Jens-Christian Wagner.
Im Anschluss gibt es Raum für persönliche Gespräche bei einem kleinen Jahresend-Imbiss.
 
Mi., 07. Dezember 2022, 19 Uhr, mon ami Weimar
 

Wir freuen uns auf Euch!

-------------------------------------------------------------

Montags ohne rechten Schulterschluss

Engagierte Bürger*innen gegen Rechts rufen zu einer Demonstration in Weimar auf. Im Aufruf heißt es:"Am Montag findet eine Laufdemonstration als Reaktion auf die seit Wochen stattfindenden "Montagsspaziergänge" statt. Dort ist es in der Vergangenheit mehrfach zu Beleidigungen und Angriffen auf die Presse gekommen. Rassistische und antisemitische Transparente waren Teil des Aufzuges. In Zeiten steigender Strom- und Gaspreise ist Protest berechtigt, legitimiert aber keinen Schulterschluss mit rechtsextremen Kräften."

Montag, 17.10.2022, 18.30-21 Uhr, Theaterplatz Weimar

Route: Theaterplatz, Schillerstraße, Marktplatz, Kaufstraße, Herderplatz, Jakobstraße, Graben, Goetheplatz, Wielandstraße, Theaterplatz

Aktuell

 

BgR-Plenum

7. Dez ´22, 19 Uhr

mon ami, Weimar

Wir unterstützen

Partner