Spenden

 

Verein zur Förderung von Demokratie und Toleranz e.V. Weimar und Weimarer Land
IBAN: DE30 8205 1000 0100 1409 39
BIC: HELADEF1WEM
Sparkasse Mittelthüringen

Jetzt Spenden! Das Spendenformular ist ein kostenfreier Service von betterplace.org.

Ganz Aktuell

Mobit-Broschüre zum Versammlungsrecht
als PDF-Datei zum Herunterladen

Wissenswertes

Rechtsextremismus
und Zivilgesellschaft
in Deutschland, Thüringen,
Weimar und Weimarer Land

Mitglieder Login

Thüringen – das Festivalland der extremen Rechten?!

Thüringen hat für die extreme Rechte ­bundesweit eine zentrale Funktion als Austragungsort für ­neonazistische Konzerte. Dabei geht es einerseits um angemeldete ­Konzerte in etablierten Räumen wie dem ­Veranstaltungszentrum in Kircheim, andererseits um professionell ­organisierte Großveranstaltungen, die in der Vergangenheit teils tausende Neonazis anziehen konnten. Weiter

Weimar fährt nach Gera – Fährst du mit?

Das Bürgerbündnis gegen Rechtsextremismus Weimar ist Partner im Protestbündnis „Herz statt Hetze – 1. Mai Gera“.

Nun möchten wir unsere Solidarität nicht allein bei der Organisation zeigen, sondern auch am 1. Mai, dem Tag der Proteste gegen den wohl 2017 größten Neonazi-Aufmarsch in Thüringen.

Um gemeinsam besser planen zu können, möchten wir euch alle, die vorhaben, mit uns an diesem Tag (voraussichtlich mit dem Zug) nach Gera zu fahren, bitten, sich per E-Mail anzumelden.

Für Informationen zum 1. Mai in Gera bieten wir am Mittwoch, dem 19. April, innerhalb unseres Plenums einen Infovortrag an.

Die Anreise am 1. Mai wird in enger Abstimmung mit dem Aktionsnetzwerk Jena erfolgen, das ebenso wie das BgR Weimar Teil des Protestbündnisses ist.

Am Mittwoch(!), den 19. April, 18.30 Uhr, findet unser nächstes BgR-Plenum im mon ami statt, auf dem es – neben anderen Tagesordnungspunkten – einen Infovortrag zum Planungstand Gera geben wird.

Anmeldung // per E-Mail an das BgR Weimar
Info-Treffen // Mittwoch(!), 19.4.2017, 18.30 Uhr, Jugend- und Kulturzentrum mon ami, Goetheplatz 11, 99423 Weimar
Infos // https://www.facebook.com/events/100914660455727/
Hinweis // Eure Daten (Namen und Mailadresse) werden lediglich für diesen Anlass in diesem oben genannten E-Mail-Postfach gespeichert. Sie werden weder an Dritte weitergegeben, noch veröffentlicht!

Zeitzeugen im Gespräch 2017: Alina Dąbrowska

Auch dieses Jahr veranstalten wir gemeinsam mit der Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora ein Zeitzeugengespräch – anlässlich des 72. Jahrestages der (Selbst-)Befreiung des KZ Buchenwald. weiter

Wir unterstützen

Partner